Gelenke

Solange wir uns bewegen können, denkt keiner darüber nach: Gelenke. Aber so wie eines ausfällt, merken wir, wie wichtig sie sind. Und wieviele es davon im Körper gibt! Das fängt von den Gelenken in den Fingern an und endet nicht mit dem großen Hüftgelenk.

Wunderwerk Gelenk. Ausgetüffelte Mechanik für eine Vielfalt an Bewegung.

Mit zunehmenden Alter, Überbelastung, Traumen aber auch Fehlernährungen können verschiedene Gelenkerkranungen entstehen.

Bei manchen Hunderassen ist z. B. die Neigung zu Dysplasie bekannt, bei Pferden spricht man eher von Spat, Hufrehe und Co..

Schon bei dieser kleinen Auswahl sieht man, wie vielfältig Krankheitsbilder in diesem Bereich sein können. Fast so vielfältig wie die Gelenke im Organismus.

Der Tierheilpraktiker kennt unterschiedliche Möglichkeiten, diese Leiden zu mildern oder, im besten Falle, zu beenden.

Viele haben sicher schon den Begriff Arthrose gehört, und manch einer weiß vielleicht, wie schmerzhaft diese Krankheit sein kann.

Auch Tiere können an Arthrose erkranken, mi den gleichen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen.

Und meine Frage ist, was tut der Tierarzt und was der Tierheilpraktiker?

Advertisements

Autor: Syelle Beutnagel

Autorin und Tierheilpraktikerin mit eigener Praxis. mein Blog 'Wort': www.wortundtier.wordpress.com mein Blog'Tier': www.tierheilpraxisonline.wordpress.com meine Homepage: www.tierkommunikation-bad-gandersheim.com meine Galerie: www.zoomwork.com/gallery/view/lilafee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s