Die Pilz-Zeit hat begonnen…

Es ist August und die Pilz-Zeit hat einen ihrer Höhepunkte bereits hinter sich.

Eines Morgens spaziert man durch den Wald, und es sprießen über alle Pilze aus dem Boden. Wie nahrhaft einige sein können, zeigen Fraß-Spuren von Waldtieren.

Aber nicht nur lecker, ungesund bis gift, manche einfach nur schön anzusehen, gibt es auch einige Arten mit einer heilenden Wirkung.

Allerdings sammelt man die nicht im Wald, sondern sie werden biologisch angebaut und zu Pilzpulver verarbeitet. Dieses Pulver kann dann auch für viele Tierarten angewendet werden. Das heißt, auch Hunde, Katzen und Vögel können von der Wirkung der Pilze profitieren.

Und manchmal ist es tatsächlich so: Lecker und gesund fallen zusammen…

In diesem Sinne: Guten Appetit!

Advertisements

Autor: Syelle Beutnagel

Autorin und Tierheilpraktikerin. mein Blog 'Wort': www.wortundtier.wordpress.com mein Blog'Tier': www.tierheilpraxisonline.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s