Effektive Mikroorganismen

Leben ist vielfältig. Da gibt es neben uns Menschen die Pflanzen, von denen wir leben und an denen wir uns erfreuen. Und natürlich gibt es die Tiere wie unsere Haustiere.

Leben gibt es im Wasser, in der Luft und in der Erde. Und auch in anderen Lebewesen. Im Darm zum Beispiel.

Die Lebewesen, die dort vorkommen, sind so klein, dass wir sie häufig vergessen. Aber wenn sie nicht ausreichend und ausgewogen vorkommen, dann merken wir das an Verdauungsbeschwerden und anderen Krankheitsbildern.

Und unsere Hunde und Katzen merken das auch.

Diese kleine Lebewesen heißen Mikroorganismen. Davon gibt es unheimlich viele verschiedene, nicht nur im Verdauungstrakt.

Zum Beispiel gehören Milchsäurebakterien zu den Mikroorganismen. Einige davon werden für die Käse- und Quark-Herstellung verwendet, andere zur Sauerkraut-Herstellung. Und das ist nur ein winziger Ausschnitt dieser Abteilung Mikroorganismen.

Effektive Mikroorganismen sind eine Reihe von Mikroorganismen, die bei einer umfangreichen Forschungsarbeit als positiv und sich positiv ergänzend wirksam festgestellt wurden. Und die jahrelange Praxis gibt den Effektiven Mikroorganismen Recht.

Unsere Haustiere profitieren in mehrfacher Hinsicht von ihnen. Einerseits können sie ein instabiles Darmmilieu regenerieren, andererseits helfen sie auch bei der Fellpflege.

Zu den Effektiven Mikroorganismen gehören unter anderem die oben bereits erwähnten Milchsäurebakterien, Photosynthese-Bakterien (Die mit dem Licht in den Blättern, darum das Mai-grüne Baumblatt auf dem Foto), Hefen und einige von den mit bloßem Auge nicht zu erkennenden Pilzen (Ich nun wieder: Pilze? Zersetzende Funktion: Querverweis Vortrag Heilpilze: Die Welt ist doch klein!).

Damit der Rahmen nicht gesprengt wird, stoppe ich hier lieber. Aber ich denke, ein Einstieg, um die ‚kleinen Helferlein‘ einmal vorzustellen, ist gemacht. Allerdings hat mich der Querverweis auf eine neue Idee gebracht…

Vielleicht gibt es aber auch Erfahrungsberichte, Meinungen, Ergänzungen zu den Effektiven Mikroorganismen? Bin gespannt.

Advertisements

Autor: Syelle Beutnagel

Autorin und Tierheilpraktikerin. mein Blog 'Wort': www.wortundtier.wordpress.com mein Blog'Tier': www.tierheilpraxisonline.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s