Feiertägliches

Aromatherapie, Tierheilpraxis Syelle Beutnagel

Feiertage geben auch einmal den Anlass, sich beschaulicheren Dingen zu zu wenden. Und manchmal stellen sich diese Ausflüge als sehr bemerkenswert heraus. So fand ich den Einstieg in eine für mich bis dahin unbekannte Therapieform, die

Aromatherapie

Ich erfuhr von Studien, die beschrieben, wie und welche Düfte bei Krankheiten eingesetzt werden. Mich als Neuling faszinierten diese ganzen Thesen und Arbeiten. Düfte beeinflussen unser Leben, aber wie weitreichend das sein kann, unglaublich.

Seitdem denke ich immer mal wieder darüber nach, und es dauerte auch nicht lange, bis ich mich fragte, in wie weit das für Hunde interessant sein könnte, da Hunde-Nasen soviel mehr wahrnehmen als menschliche. Oder anders formuliert: In wie weit beeinflusst der Geruchssinn des Hundes seine Gesundheit? Kann Aroma-Therapie für Hunde eingesetzt werden? Und wenn ja, für welche Tierarten macht Aromatherapie noch Sinn?

Das klingt nach Arbeit, doch unweigerlich schwingt, während ich hier schreibe, der Geruch von Zimt in meiner Tasse Tee neben mir mit, und ich denke an den intensiven Geruch von Teebaumöl, das ich für meine Haut einsetze. Wie meine Hündin das wohl wahr- und aufnimmt?!???

Advertisements

Autor: Syelle Beutnagel

Autorin und Tierheilpraktikerin. mein Blog 'Wort': www.wortundtier.wordpress.com mein Blog'Tier': www.tierheilpraxisonline.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s